2020: Das ändert sich für Verbraucher

Für Verbraucher gibt es im kommenden Jahr einige spannende Veränderungen. 

Bahnreisen

Bahn fahren soll günstiger werden. Die Mehrwertsteuer für Tickets im Fernverkehr soll von 19 auf 7 Prozent sinken. Die Bahn hat schon angekündigt, das an die Kunden weiterzugeben.

Flugreisen

Für Flugreisende gibt es dagegen schlechte Nachrichten: Die Steuern auf Flugtickets dürften zum April steigen. Für Flüge im Inland und in EU-Staaten wird die Luftverkehrsteuer um mehr als 5 Euro auf rund 13 Euro pro Ticket angehoben. Für längere Flüge bis 6000 Kilometer auf rund 33 Euro. Airlines dürften diese Steuer wohl teilweise auf die Flugpreise aufschlagen.

Masern

Zum besseren Schutz vor Masern hat der Bundestag ein Gesetz für eine Impfpflicht beschlossen. Es soll zum 1. März 2020 in Kraft treten. Eltern müssen dann vor der Aufnahme ihrer Kinder in Kitas oder Schulen nachweisen, dass diese geimpft sind. Bei Verstößen drohen bis zu 2500 Euro Bußgeld.

Mehrwertsteuer

Für Hygiene-Produkte wie Tampons und Damenbinden sinkt die Mehrwertsteuer künftig von 19 auf 7 Prozent. Auch für elektronische Zeitungen, Zeitschriften und Bücher soll die Mehrwertsteuer nur noch 7 Prozent betragen.

Rente

Mehr Geld gibt es im kommenden Jahr auch für die rund 21 Millionen Rentner. Zum 1. Juli dürften die Renten in Westdeutschland um rund 3 Prozent und in Ostdeutschland um knapp 4 Prozent steigen.