256 Flüchtlinge kamen heute in Friedberg an

Über die Herbstferien wurde die Sporthalle des Gymnasiums Friedberg nochmals vom Landratsamt Aichach-Friedberg zur Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge umfunktioniert. Am Samstag haben die Helfer von BRK, THW und Feuerwehr die Schlafplätze eingerichtet. Heute kamen die Asylsuchenden an.

friedberg_asyl_turnhalle 256 Flüchtlinge kamen heute in Friedberg an News Politik Asyl Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge Gymnasium Friedberg | Presse Augsburg
Am Wochenende wurde in der Turnhalle des Gymnasiums Friedberg wieder Betten für Flüchtlinge aufgebaut. | Foto: B-Media

Die Turnhalle des Gymnasiums Friedberg wurde erneut in eine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge umfunktioniert (wir berichteten). Heute Nachmittag sind schließlich insgesamt 256 Flüchtlinge  in fünf Bussen an der „vorübergehenden Erstaufnahmeeinrichtung“  angekommen. Der überwiegende Teil der Menschen stammt aus Syrien, Afghanistan und Irak.

Die Flüchtlinge werden dort registriert, gesundheitlich untersucht, mit dem Notwendigsten versorgt und verpflegt. In den nächsten Tagen werden sie vor Ort von Mitarbeitern der Regierung von Schwaben deutschlandweit Städten und Landkreisen nach dem Verteilungsschlüssel weiterverteilt. Ob die Erstaufnahmeeinrichtung auch in der Woche nach den Ferien noch betrieben werden muss, wird das Landratsamt Aichch-Friedberg erst im Lauf der Woche erfahren.