Im November 2020 kam es in Augsburg-Pfersee zu einer tödlichen Auseinandersetzung an einer Bushaltestelle (wir berichteten). Gegen eine damals 19-Jährige wurde heute der Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags in Vollzug gesetzt. Heute wird ihr in Augsburg der Prozess gemacht.

Polizei Pfersee 015
Foto: Schmelzer

 

Ende November 2020 war es an einer Bushaltestelle im Augsburger Stadtteil Pfersee zu einer tödlichen Auseinandersetzung gekommen. Stefan D. war mit einer verbalen Auseinandersetzung mit einem 27-Jährigen und Fabienne K. gekommen. Die Situation eskalierte. Die damals 19-jährige Frau soll ohne Vorwarnung ein Messer gezogen und damit auf Stefan D. eingestochen haben. Das 28-jährige Opfer verstarb noch an der Unfallstelle. Als Todesursache hatte die rechtsmedizinischen Untersuchungen einen Stich in den Hals feststellen müssen.

Nach einer kurzen aber intensiven Fahndung konnte die nach der Tat geflohene Frau festgenommen werden, sie sitzt seit dem in Untersuchungshaft. Heute beginnt der Mordprozess gegen die heute 20-Jährige.

Mit einem Messerstich wurde Stefan D. an einer Haltestelle in Augsburg-Pfersee getötet. Heute startet der Mordprozess gegen eine 20-Jährige vor der Jugendkammer des Augsburger Landgerichts.