300.000 Euro Schaden bei Brand einer Lagerhalle in Landsberg

Gestern Abend, gegen 19.45 Uhr,  brach in einer Werk- und Lagerhalle in der Platanenstraße in Landsberg ein Feuer aus. Die Flammen griffen dabei schnell auf das Dach der Halle über. Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften, unterstützt von Kräften des THW rückte aus, um den Brand zu bekämpfen.

Fire 831213 1280
Bild von 495756 auf Pixabay

 

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen im Gebäude. Somit wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat noch in der Nacht die Sachbearbeitung zur Ermittlung der Brandursache übernommen.
Die heutigen Untersuchungen der Ermittler am Brandort ergaben keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung oder auf einen technischen Defekt.

Die Ermittlungen dauern an. Der entstandene Brand- und Löschschaden beziffert sich auf ca. 300 000 Euro.

 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.