Streik bei der Bahn wird besonders in den Morgenstunden Nerven kosten

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat bundesweite Streikmaßnahmen bei der Deutschen Bahn am Montagmorgen zwischen 04:00 Uhr und 09:00 Uhr angekündigt. Es ist davon auszugehen, dass es auch darüber hinaus noch Beeinträchtigungen im Bahnverkehr geben wird.

Aktuell ist leider nicht absehbar, wo die Streiks schwerpunktmäßig stattfinden werden. Es muss aber davon ausgegangen werden, dass es zu Auswirkungen auf den gesamte Regionalverkehr kommen wird. Durch die zu erwartenden Einschränkungen, empfehlen wir unseren Reisenden, nach Möglichkeit die Reise erst am Montag nach dem Streikende anzutreten.

„Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseverbindung. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten Sie u.a. in der DB Streckenagent-App und im DB Navigator sowie auf www.bahn.de.“, so die Deutsche Bahn in einer Mitteilung.

Vermutlich wird Schwerpunkt des Streiks in NRW liegen, doch auch auch im gesamten Bundesgebiet wird es zu Einschränkungen kommen. Auch der S-Bahnverkehr wird wohl betroffen sein.