4-jähriger Junge stirbt nach schwerem Badeunfall in Sonthofener Freizeitbad

Am Samstagmittag ereignete sich in einem Freizeitbad in Sonthofen ein folgenschwerer Badeunfall. Ein 4-jähriges Kind konnte trotz laufender Reanimation und Verbringung per Hubschrauber in das Klinikum Kempten nicht mehr gerettet werden und verstarb letztlich.

Symbolbild

Nach aktueller Sachlage kann nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen werden. Der vierjährige Junge ertrank gegen 13.30 Uhr im Strömungsbecken des Sonthofener Freizeitbades. Die Kriminalpolizei Kempten sucht in diesem Zusammenhang nun nach Badegäste und Zeugen, die den Vierjährigen zur Unglückszeit im oder um den Bereich des Strömungsbeckens gesehen, oder beobachtet haben, wie dieser dort alleine ins Wasser gelang. Der Junge mit blonden Haaren und Badehose trug zum Unglückszeitpunkt keine Schwimmhilfe und verstarb trotz Reanimationsversuchen wenig später im Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Telefonnummer 0831/9909-0 um entsprechende Hinweise.