52-jährige Radfahrerin stirbt bei Unfall nahe Rostock

Auf der Bundesstraße 105 in der Nähe von Rostock ist am Dienstagmorgen eine Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die 52-Jährige war gegen 06:40 Uhr beim Überqueren der Straße an einer Ampelanlage von einem Pkw erfasst worden, teilte die Polizei mit. Der 20-jährige Pkw-Fahrer hatte es offenbar übersehen, dass die Ampel für ihn rot zeigte.

52 Jaehrige Radfahrerin Stirbt Bei Unfall Nahe RostockRettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Trotz sofort eingeleiteter Hilfemaßnahmen verstarb die Frau noch an der Unfallstelle. Eine halbseitige Sperrung der B 105 wurde eingerichtet. Zur Ermittlung des Unfallherganges wurde die Dekra eingeschaltet.

Den Sachschaden schätzen die Behörden auf etwa 8.000 Euro Euro.