Neu-Ulm | Wegen Corona können zahlreiche Veranstaltungen nicht stattfinden

Die Stadt Neu-Ulm hatte aufgrund der Corona-Pandemie vergangene Woche bereits sämtliche städtischen Veranstaltungen bis einschließlich 14. Juni abgesagt.

Stadtfest Img1781 Web800
Das Stadtfest 2020 wird in Neu-Ulm – ebenso wie viele andere Veranstaltungen – nicht stattfinden können (Foto: Stadt Neu-Ulm).

Aufgrund der deutschlandweiten Untersagung von Großveranstaltungen bis zum 31. August, werden auch in Neu-Ulm heuer weitere Veranstaltungen nicht stattfinden können. Abgesagt werden daher folgende Feste und Veranstaltungen:

  • Markt für Kunsthandwerk sowie verkaufsoffener Sonntag (2. und 3. Mai)
  • Stadtfest (6. Juni)
  • Neu-Ulm spielt (20. Juni)
  • Kultur auf der Straße (15. und 16. August 2020)

Ob geplante kleinere Veranstaltungen zwischen dem 15. Juni und dem 31. August stattfinden können, hängt von den weiteren konkreten bayerischen Vorgaben ab. Sollten weitere Veranstaltungen abgesagt werden müssen, wird die Stadt entsprechend informieren.