Augsburg-Hammerschmiede | Auf frischer Tat ertappt, aber entkommen

 
Ein 21-Jähriger parkte seinen silbernen VW Golf 4 am Mittwochabend, gegen 19:45 Uhr, am östlichen Parkplatz des Autobahnsees. Als er sein Fahrzeug abstellte, fielen ihm zwei Männer auf, die gerade an einem grauen Minibus rauchten. Direkt neben den beiden Männern war ein grauer Opel Corsa an der linken Fahrzeugseite mit einem Wagenheber angehoben.

ueber-400-verfahren-wegen-missbraeuchlicher-datenabfragen-bei-polizei-1 Augsburg-Hammerschmiede | Auf frischer Tat ertappt, aber entkommen Augsburg Stadt News Polizei & Co | Presse AugsburgSymbol

Als der 21-Jährige gegen 20:20 Uhr zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er fest, dass der graue Minibus nun direkt neben seinem Golf parkte. Als ihn die beiden Männer von zuvor erkannten, fuhren sie mit ihrem grauen Minibus plötzlich davon.

Beim Anlassen seines Golfs konnte der 21-Jährige dann ungewohnte Fahrzeuggeräusche wahrnehmen, weshalb er mit seinem Auto in eine Werkstatt fuhr. In der Werkstatt wurde schließlich festgestellt, dass sich jemand am Katalysator des Fahrzeugs zu schaffen machte und dabei einen Schaden von mehreren Hundert Euro verursachte.

Die beiden unbekannten Männer konnten wie folgt beschrieben werden:
1. 40 – 50 Jahre, ca. 180 cm groß, normale Statur, Halbglatze, Südosteuropäer
2. ca. 30 Jahre, ca. 175 cm groß, normale Statur, braune mittellange Haare, Südosteuropäer

Bei dem genutzten Fahrzeug soll es sich um einen grauen Minibus bzw. Kleintransporter (9-Sitzer) handeln.

Zeugen, sowie der Halter des o.g. grauen Opel Corsa werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 zu melden.



Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.