Augsburg | Quarantänemaßnahmen für weitere Schulen und Kitas ausgesprochen

Am Dienstag wurden in Augsburg wieder zahlreiche Neuinfektionen mit COVID-19 gemeldet. Auch Bildungseinrichtungen hatten Fälle. Quarantänemaßnahmen für weitere Schulen und Kitas wurden deshalb ausgesprochen.

A30339C7 35Fa 4137 A3F7 22E8945D61E8 Scaled
Auch die Schule in Inningen ist betroffen

Aufgrund der Neuinfektionen wurden weitere Quarantänemaßnahmen für Schulen und Kitas veranlasst. Betroffene Einrichtungen sind u.a. die Grundschule Augsburg- Inningen, das Gymnasium St. Anna, das Jakob-Fugger- Gymnasium, die Kapellen-Mittelschule, die Kita Schleiermacherstraße und die Kita Immelmannstraße.

Alle weiteren, noch laufenden Quarantänemaßnahmen für (städtische) Augsburger Kitas finden Sie hier.  

Betroffene katholische Kindergärten im Bistum Augsburg

Wenn Gruppen der AWO-Kindergärten wegen einer Quarantäne oder eines Verdachtsfalls geschlossen werden müssen, werden diese n den Fachbereich Kinderbetreuung der Stadt Augsburg gemeldet.

Sollte die Gruppe oder Klasse Ihres Kindes betroffen sein, werden Sie direkt vom Gesundheitsamt bzw. der Einrichtungsleitung informiert.