Vier Vertragsverlängerungen und ein Neuzugang für den FC Memmingen

Die Vertragsverlängerungen beim Fußballclub Memmingen gehen weiter, dazu gibt es einen Neuzugang für die nächste Saison zu vermelden. Nico Fundel hat für zwei weitere Jahre unterschrieben. Mit Oktay Leyla hat ein weiterer Regionalliga-Spieler genauso für eine weitere Saison zugesagt wie die Nachwuchsleute Luca Boyer und Musa Youssef.

Fca Memmingen 00021
 Foto: Sebastian Pfister

Der 20-jährige Fundel, ehemaliger Junioren-Bundesligaspieler des FC Augsburg, war im vergangenen Sommer gekommen. Auch wenn Corona-bedingt nur wenige Pflichtspiele ausgetragen werden konnte, zählt der Mittelfeldmann mit seinen Qualitäten zu den Stammspielern bei Cheftrainer Esad Kahric. Er studiert in Biberach und fühlt sich in Memmingen sehr wohl.Fundel Nico

Leyla zählt mit fast 24 Jahren und insgesamt 48 Regionalliga-Einsätzen für den FCM, FV Illertissen und 1. FC Nürnberg II schon zu den erfahrenen Kräften im Kader. Der vielseitige Offensivmann absolviert derzeit in Memmingen eine Ausbildung.Leyla Oktay Scaled

Innenverteidiger Luca Boyer (20) ist der jüngste Spross einer Fußballerfamilie. Einige Zeit waren alle drei Brüder beim FCM vereint. Bruder Philipp hat sich im vergangenen Sommer dem FV Illertissen angeschlossen, Marco ging vor etwas mehr als einem Jahr zum Bayernligisten Schwaben Augsburg. Youssef hatte beim Fußballclub alle Jugendmannschaften durchlaufen. Unbenannt 9

Einen Neuzugang ab Juli für die Offensive kann der sportliche Thomas Reinhardt ebenfalls vermelden, auch wenn er noch keinen Namen nennt. Es handelt sich um einen Rückkehrer, der in Memmingen bereits in der Regionalliga aufgelaufen ist. Die laufende Runde will der 23-jährige bei seinem derzeitigen Verein aber noch in Ruhe zu Ende spielen.

Nach weiteren Gesprächen am Wochenende und in der kommenden Woche wird der FC Memmingen die nächsten Personalien bekanntgeben.

ass