7-Tage-Inzidenz in Augsburg leicht gesunken

Die Stadt Augsburg bestätigt 48 neue Covid-19-Fälle mit Meldedatum 06. Januar.

2020 11 08 Weihnachtsengel 10
Foto: Wolfgang Czech

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 10.145 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg bestätigt. 9.072 Personen gelten als genesen, 859 sind aktuell infiziert, 214 Personen sind verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert- Koch Institut (RKI) aktuell bei 130,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz, Stand heute, 8 Uhr, bei 141,3. Gestern hatte dieser Wert  bei 158,7 gelegen.

Hinweis zur Interpretation der Fallzahlen

Während der Feiertage reduzieren viele Labore ihre Betriebszeiten, sodass weniger Befunde an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Auch im Gesundheitsamt der Stadt Augsburg erfolgt die Fallerfassung an den Feiertagen nicht ganztägig. Die Anzahl der gemeldeten Neuinfektionen fällt daher deutschland- und bayernweit tendenziell niedriger aus. Es ist davon auszugehen, dass in den kommenden Tagen noch rückwirkende Labormeldungen eingehen und erfasst werden, die sich dann auch auf die 7-Tage-Inzidenz auswirken.

Lockdown-Regelungen werden verlängert

Die von Bund und Ländern beschlossene Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar und die nach der bayerischen Kabinettssitzung vom 06. Januar angekündigten zusätzlichen Maßnahmen werden auch in der Stadt Augsburg umgesetzt. Die Augsburger Allgemeinverfügung wird nach Veröffentlichung der neuen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung entsprechend angepasst. Dies wird voraussichtlich bis zum Ende der Woche erfolgen. Die zusätzlichen Maßnahmen sollen ab 11. Januar gelten. Die Stadt Augsburg informiert, sobald die neue Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und die Augsburger Allgemeinverfügung in Kraft treten.