75 Jahre ESV Kaufbeuren – Eishockey-Legendenspiel zum Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten

Große Namen des ESV Kaufbeuren und des inzwischen zum Freund gewordenen Rivalen EV Füssen bestreiten am Samstag, 30. April 2022 ein Legendenspiel anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des Eissportvereins Kaufbeuren.1000Px Esv Kaufbeuren Logo.svg

“Das Legendenspiel ist Teil der Feierlichkeiten, die im Sommer 2021 wegen der lange unsicheren Coronalage nicht möglich waren und die wir nun nachholen”, erläutert Thomas Petrich, beim ESVK sowohl geschäftsführender Vorstand des e.V. wie auch Gesellschafter der Spielbetriebs GmbH. 18 Akteure werden an diesem Tag ab 17 Uhr in einem extra-designten Trikot aus der Zeit der Kaufbeurer Adler gegen ein Ehemaligenteam des EV Füssen spielen. Zugesagt haben die Torhüter Christian Baader und Marc Pethke. Die ESVK-Verteidigung wird aus Christoph Assner, Florian Bindl, Dieter Medicus, Markus Klupp, Jürgen Simon und Christian Mayer bestehen. Als Stürmer auf dem Eis agieren wird unter anderem Marc-Michael Henne, der bei den Jokern als Goalie spielte. Neben ihm: Josef Riefler, Heiner Römer, Thorsten Rau, Hans-Jörg Mayer, Rolf Hammer, Andreas Kleinheinz, Christian Augst, Alexander Carrara und der kommende Co-Trainer der 1. Mannschaft des ESV Kaufbeuren, Daniel Jun. Trainiert wird das ESVK-Legendenteam von zwei Männern, die einen eben solchen Status besitzen: Pit und Stefan Ustorf. „Wir sind richtig froh über den Kader und freuen uns sehr auf diese Mannschaft,“ so Petrich. Angefragt wurden noch weitere rot-gelbe Helden aus vergangenen Zeiten, die mitunter aus privaten oder beruflichen Gründen passen mussten. Petrich: „Schon jetzt ein großes Dankeschön an den EV Füssen, der unserer Einladung spontan gefolgt ist. Spiele gegen Füssen hatten immer schon einen besonderen Stellenwert beim ESVK. Schön, dass beide Allgäuer Standorte mittlerweile über eine Kooperation partnerschaftlich verbunden sind.“

Gespielt wird drei Mal 15 Minuten lang. In den Pausen stehen Spieler des ESVK-Nachwuchses auf dem Eis. Die Eintrittskarte kostet fünf Euro. Wer dem ESVK anlässlich seines 75-jährigen Bestehens und speziell für die Nachwuchsarbeit noch mehr Gutes tun möchte, der kann sich ein VIP-Ticket kaufen. Claus Tenambergen, Moderator des Abends und Teil des Organisationsteams ergänzt: “Der VIP-Raum wird an diesem Tag für alle Fans offenstehen, die eine solche Karte erwerben. Dort ist nicht nur das Essen und Getränke inklusive, sondern auch der persönliche Kontakt mit den Legenden. Diese werden nach dem Spiel vorbeischauen und Interviews geben.” Besonders freue er sich bei dieser Veranstaltung auch auf Christian Adolf alias “Adolf von Buron”, der die Gäste mit seinem “musikalischen ESVK-Beitrag“ unterhalten wird. Tenambergen weiter: „Unser Programm im VIP-Raum soll das Legendenspiel für alle Fans zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Ich freue mich sehr auf zahlreiche Geschichten von damals und heute und natürlich auf viele persönliche Kontakte.“ “Die Tickets zum Spiel und zum VIP-Raum sind ab sofort erhältlich. Online wie gewohnt unter http://tickets.esvk.de sowie in der Geschäftsstelle”, erklärt Phil Bader, Pressesprecher des ESVK und ebenso Teil des Organisationsteams. “In der Geschäftsstelle stehen wir zu den üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung.

Und jetzt als Termin auch schon zu merken: Das zweite Highlight der ESVK Jubiläumsfeierlichkeiten wird eine große Party mit Muckasäck am 14.05. In der erdgas schwaben arena sein. Auch hier sind die Eintrittskarten ab sofort im https://www.ticket-onlineshop.com/ols/esvk/de/saison/channel/shop/index und in der Geschäftsstelle zu erwerben.