84-Jähriger gerät mit dem Auto in den Gegenverkehr – Vier Verletzte bei Unfall in Neusäß

Gestern fuhr der 84-jährige Unfallverursacher gegen 17.10 Uhr auf der Hauptstr. in Neusäß in Richtung Augsburg. Auf Höhe der Görrestr. kam er aufgrund Unachtsamkeit in den Gegenverkehr.

Symbolbild:

Dort streifte er zunächst das Fahrzeug einer 62-jährigen. Anschließend geriet sein Fahrzeug ins Schleudern. Schließlich krachte er in das stehende Auto eines 29-jährigen Mannes auf der Gegenfahrbahn.

Sowohl die drei Beteiligten als auch die Ehefrau (80 Jahre alt) des 84-jährigen mussten verletzt in Krankenhäuser verbracht werden. Die 3 Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden, ca. 18.000,- €.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.