Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem Altoberbürgermeister der Stadt Kempten, Dr. Josef Höß, zu dessen 85. Geburtstag am 25. Dezember herzliche Glückwünsche übermittelt. Herrmann nahm den Geburtstag zum Anlass, Dr. Höß für sein beispielhaftes Engagement für die Gemeinschaft erneut ganz herzlich zu danken.

condesign / Pixabay

 

Herrmann schreibt: „20 Jahre lang standen Sie als Oberbürgermeister an der Spitze der Stadt Kempten. Mit Ihrer verantwortungsbewussten und zukunftsorientierten Kommunalpolitik haben Sie die richtigen Weichen gestellt und maßgeblich zur positiven Entwicklung der Stadt beigetragen.“ Höß habe vielfältige Initiativen ergriffen und insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Kultur bleibende Akzente gesetzt. Nicht unerwähnt lassen wollte Herrmann das wertvolle Engagement Höß‘ in den neuen Bundesländern als Finanzdezernent der Stadt Dresden und als Präsident des Deutschen Roten Kreuzes in Sachsen. Herrmann weiter: „Ihr erfolgreiches Wirken im Dienste des Gemeinwohls hat zu Recht vielfach öffentliche Anerkennung gefunden. Als Ehrenbürger der Stadt Kempten können Sie mit Stolz und Zufriedenheit auf Ihre kommunalpolitischen Leistungen zurückblicken.“