Am gestrigen Donnerstag (21.07.2022) wurde die Polizei gegen 12.10 Uhr über eine durch einen Messerstich verletzte Person informiert. Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Donauwörth sowie Rettungskräfte begaben sich zum Einsatzort nach Kaisheim.

Dort wurde in einem Mehrfamilienhaus ein 70-jähriger Mann mit einer Stichverletzung im Bauchbereich angetroffen. Der Rettungsdienst brachte den Mann in das Krankenhaus Nördlingen, wo auf Grund der schweren Verletzung eine Not-OP durchgeführt wurde. Nach aktuellem Stand besteht keine Lebensgefahr mehr.

Ein 92-jähriger Tatverdächtiger konnte durch die Beamten widerstandslos in seiner Wohnung festgenommen werden. Das vermeintliche Tatmesser wurde ebenfalls sichergestellt.

Nach derzeitigem Sachstand hatte der 92-jährige Vater seinen 70-jährigen Sohn mit einem Küchenmesser in den Bauch gestochen und diesen dabei lebensgefährlich verletzt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Dillingen hat noch gestern die Ermittlungen übernommen.
Der 92-jährige Mann wird heute beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.