„A Wall is A Screen“ | Freiluftkino-Projekt feiert am Samstag Augsburg-Premiere

Von Wand zu Wand und Film zu Film heißt es am 14. Mai bei der Premiere von „A Wall Is A Screen“. Bei der abendlichen Veranstaltung von Augsburg Marketing zeigt das gleichnamige Hamburger Künstlerkollektiv verschiedene Kurzfilme an Hauswänden in der Augsburger Innenstadt und nimmt die Teilnehmer so auf eine einzigartige wie spannende Kurzfilmwanderung mit, bei der sie ihre Stadt aus einer neuen Perspektive entdecken können.

6F2Bf963 09Cb 48Dd 879A 9Cacc677Cd9E
Foto: Nadine Mayer

Innenstädte erfüllen viele Funktionen für das gemeinsame Miteinander und Zusammenleben. Eine ganz besondere Art, die Augsburger Innenstadt mit anderen Menschen neu zu erleben und sich gleichzeitig darüber auszutauschen, zeigt das Hamburger Künstlerkollektiv „A Wall Is A Screen“ am Samstag, den 14. Mai: Gemeinsam mit Augsburg Marketing laden sie zu der gleichnamigen Veranstaltung ein, bei der – wie der Name schon verrät – Wände zu Leinwänden werden.

B2169611 C5Ed 44Db 89Eb C0483Bbbd52B
Foto: Nadine Mayer

„A Wall Is A Screen“ ist ein Format, bei dem Stadtführung und Kurzfilmprogramm zu einer Kurzfilmwanderung verschwimmen. Gemeinsam mit den Künstlern gehen die Teilnehmer 90 Minuten durch die Innenstadt, in der an insgesamt sieben Stationen jeweils ein anderer Kurzfilm an eine Hauswand projiziert wird. Nicht nur die Filme sind eine Überraschung, sondern auch die Stationen. Ziel ist es, dass die Teilnehmer sich nicht nur über die gezeigten Filme selbst austauschen, sondern vielleicht neue Orte in ihrer Stadt entdecken und gemeinsam neue Perspektiven erleben.

Datum: Samstag, 14. Mai um 21:15 Uhr
Startpunkt: Augustusbrunnen, Rathausplatz
Dauer: ca. 90 Minuten
Anmeldung & Tickets: Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Sonstiges: Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Ein späterer Einstieg ist leider nicht möglich, da die Route geheim ist.