A8 bei Adelsried | Polizei zieht deutlich überladenes Gespann aus dem Verkehr

Einsatzkräfte der Verkehrspolizei Augsburg staunten nicht schlecht, als ihnen am Montag (25.10.2021), gegen 10.00 Uhr, auf der A8 / Richtung Stuttgart / Höhe Adelsried ein Geländewagen mitsamt Anhänger auffiel.

211029 Ppswn Ueberladung 1
Foto: Polizei Nordschwaben

Selbst einem ungeübten Auge wäre wohl der Verdacht einer nicht ganz korrekten Beladung in den Sinn gekommen. Zudem war der Fahrer des Gespanns offensichtlich mit seinem Mobiltelefon beschäftigt. Nachdem die Streifenbesatzung das Fahrzeug von der Autobahn lotste, erfolgte eine Wiegung, wobei mehrere Verstöße festgestellt wurden. So war das gesamte Gespann um mehr als 3000kg und somit um fast 55 Prozent überladen. Die erlaubte Anhängelast war mit rund 2500kg sogar um mehr als 82 Prozent überschritten. Der Fahrer organisierte selbstständig ein zweites Gespann und musste einige Teile der Fracht umladen, bevor er weiterfahren konnte. Außerdem erwartet ihn ein Bußgeld in Höhe von rund 1.400 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.