A8/Burgau | Auto brennt auf der Autobahn aus

Am Montag gegen 08.00 Uhr wurde die Autobahnpolizei Günzburg wegen eines brennenden PKW auf der BAB 8 auf Höhe Limbach (Kreis Günzburg) verständigt.auto-1905159_1920 A8/Burgau | Auto brennt auf der Autobahn aus Günzburg News Polizei & Co A8 Brand Burgau Feuerwehr Mini | Presse Augsburg

Der 43-jährige Fahrer eines PKW BMW Mini war in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Während der Fahrt leuchtete die Motorkontrollleuchte auf, so dass der Fahrzeuglenker auf den Seitenstreifen fuhr. Im Motorraum begann es zu brennen. Der PKW brannte anschließend komplett aus.

Die Feuerwehr Burgau war vor Ort und löschte das Fahrzeug gänzlich ab. Ein zufällig vorbei kommendes Fahrzeug der Feuerwehr Pösing aus dem Landkreis Cham unternahm mit einem Feuerlöscher erste Löschversuche. Die Betreiberfirma Pansuevia sperrte zur Absicherung den rechten Fahrstreifen.

Auf dem Seitenstreifen hatte sich eine ca. 100 m lange Ölspur gebildet. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Die Brandursache dürfte ein technischer Defekt sein.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.