A8 | Zeugensuche nach Aggressionsdelikt im Straßenverkehr

Zu einem Vorfall, der sich bereits am Dienstag vergangener Woche (08.12.2015) auf der A 8 im Bereich zwischen den Auffahrten AS West und AS Ost ereignete, werden nun seitens der Polizei neutrale Zeugen gesucht.

unfall_a8_04 A8 | Zeugensuche nach Aggressionsdelikt im Straßenverkehr News Polizei & Co A8 Augsburg Porsche | Presse Augsburg

Der Fahrer (Mitte 60) eines blauen Opel Zafira fuhr auf der A 8  und wechselte im oben genannten Bereich auf den linken Fahrstreifen, um zu überholen. Dabei übersah er offenbar einen mit hoher Geschwindigkeit von hinten kommenden schwarzen Porsche und wechselte daraufhin wieder auf seine Spur zurück.

Anschließend wurde der Zafira-Fahrer aber von dem Porsche überholt und auf der mittleren Spur auf Höhe der Lechbrücke bis zum Stillstand ausgebremst. Der Fahrer des Porsche stieg dabei aus und beschimpfte den Ausgebremsten. Der Opel-Fahrer wechselte daraufhin auf die rechte Spur, wo er erneut vom Porsche-Fahrer ausgebremst wurde.

Anschließend fuhr der genötigte Opelfahrer auf den Standstreifen, gefolgt von dem Porschefahrer, der dort ebenfalls sein Fahrzeug abstellte, ausstieg und den Opelfahrer wüst beschimpfte. Im Laufe der verbalen Auseinandersetzung soll der Porschefahrer auch gegen die Windschutzscheibe seines Kontrahenten geschlagen haben.

Der Porschefahrer (Anfang 40) konnte zwischenzeitlich ermittelt werden.Gesucht werden nun Verkehrsteilnehmer, die am 08.12.2015 gegen 16.00 Uhr in dem Streckenbereich auf der A8 unterwegs waren und die gefährliche Situation mitbekommen haben.

Sie werden gebeten, sich bei der APS Gersthofen unter 0821/ 323 1910 zu melden.