A9 | Lastwagen kracht nach Reifenplatzer in Mittelleitplanke und kippt zur Seite

Am Samstagmittag (02.01.2021) kam es auf der A9 kurz nach der Auffahrt Hof-West (Lkr. Hof) zu einem Unfall. An einem Sattelzug, der in Richtung München fuhr, platze ein Reifen. Dadurch krachte das Fahrzeug in die Mittelleitplanke, durchbrach diese teilweise und kippte dann zur Seite. Die Ladung des Lastwagens verteilte sich auf der Gegenfahrbahn.

 
Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Zwei weitere Fahrzeuge wurden durch Trümmerteile leicht beschädigt. Zudem läuft am verunfallten Sattelzug Diesel aus. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten werden sich noch den Nachmittag hinziehen. Die Ladung, 24 Tonnen Kosmetikartikel, müssen von der Fahrbahn gebracht werden. Anschließend muss der Lastwagen geborgen werden. In Fahrtrichtung München ist die Autobahn komplett gesperrt in Richtung Berlin kann der Verkehr über den Standstreifen fahren.