A96 | Auto fängt auf der Autobahn zu brennen an – Wagen brennt aus

Heute befuhr ein 31jähriger Münchner mit zwei Arbeitskollegen gegen 07.00 Uhr die A 96 in Richtung Lindau. Im Baustellenbereich zwischen der Anschlussstellen Germering und Gilching der A 96 München-Lindau bemerkte der 31jährige, dass sein Pkw während der Fahrt aus dem Motorraum qualmte.

Symbolbild | Foto: Christoph Bruder

Er konnte sein Fahrzeug noch über eine Zufahrt von der Hauptfahrbahn in den Baustellenbereich der A 96 lenken und im angrenzenden Seitenstreifen abstellen. Alle drei Insassen konnten den Pkw noch rechtzeitig verlassen. Das Feuer breitete sich auf das ganze Fahrzeug aus wodurch der Pkw vollkommen ausbrannte. Der 31jährige Fahrer erlitt leichte Brandverletzungen an den Händen und eine leichte Rauchvergiftung. Die beiden Mitfahrer wurden nicht verletzt.

Der brennende Pkw wurde von den alarmierten Feuerwehren aus Gilching und Geisenbrunn gelöscht.

Die Brandursache liegt vermutlich an einem technischen Defekt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000,- Euro.