A96 bei Landsberg | 23-Jähriger fährt auf LKW auf und wird schwer verletzt

Gestern Abend, Montag 23.11.2020, gg. 22.20 Uhr befuhr ein 23jähriger Münchner mit seinem Pkw Volvo die BAB A 96 zwischen den Anschlussstellen Landsberg und Windach in Richtung München. Auf Höhe der Anschlussstelle Schöffelding fuhr der 23jährige mit hoher Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Lkw mit Anhänger aus dem Lkrs. Erding auf.

Feuwehr Symbolbild Pfister 017
Feuerwehr

Durch die Wucht des Aufpralls verkeilte sich der Pkw Volvo im Anhänger und wurde bis zum Stillstand des Lkw-Zuges mitgeschleift.

Ersthelfer konnten den schwerverletzten Fahrer aus dem total beschädigten Pkw bergen. Mit Feuerlöschern gelang es den Ersthelfern und der Lkw-Besatzung den beginnenden Brand des Unfall-Pkw zu verhindern.

Der 23-jährige Münchner erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in eine Münchner Klinik verbracht. Die Insassen des Lkw-Zuges wurden nicht verletzt.

Für die Versorgung des Verletzen und Bergung der Unfallfahrzeuge durch die alarmierten FFW wurde die BAB A 96 zeitweise in Fahrtrichtung München gesperrt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter an die Unfallstelle beordert. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 10.000,- Euro