Nach rund einem Jahr Erfahrung mit schwer erkrankten Covid-19-Patienten habe sich die Behandlung auf den Intensivstationen vom Eintritt bis zur Entlassung verbessert.

Beatmung
Symbolbild

„Das drückt sich im Übrigen auch durch abnehmende Sterblichkeitsraten bei beatmeten Patienten aus“, sagt Intensivmediziner und Vorstandsmitglied der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin Uwe Janssens den Sendern RTL/ntv.

Man könne jedoch nicht verkünden, dass man eine magische Waffe gegen das Virus gefunden habe. Man müsse man weiter aufs Impfen setzten. „Ohne die Impfungen werden wir so weitermachen müssen wie bisher“, sagte Janssens.