ADAC Fahrsicherheits-Profi 2019 gesucht: Vorrunden-Challenge am 23. Juli in Augsburg

Viel Gefühl, ein kühler Kopf und natürlich eine Portion Glück – das sind die besten Voraussetzungen für einen Erfolg beim Fahrsicherheits-Profi 2019. Zum dritten Mal sucht der ADAC gemeinsam mit seinem Partner Continental den besten, sichersten und technisch versiertesten Fahrer.

Jede Menge Spaß, Action und Spannung erwartet die Teilnehmer bei der großen Challenge zum Fahrsicherheitsprofi 2019. Am 23. Juli findet die Vorrundenveranstaltung in Augsburg statt.

Unter der Anleitung routinierter Fahrsicherheitstrainer müssen die Teilnehmer in baugleichen Fahrzeugen Energiesparrunden absolvieren, Geschicklichkeits- und Geländeparcours bewältigen und zeigen, wie gut sie mit verschiedenen Assistenzsystemen zurechtkommen. Ergänzt werden die praktischen Fahrtests um eine theoretische Übung. Im Vordergrund des Wettbewerbs steht wie in den vergangenen Jahren die Sicherheit.

Aus insgesamt sieben Vorrundenveranstaltungen über ganz Deutschland verteilt werden die besten Fahrerinnen und Fahrer ermittelt, die dann beim großen Finale vom 15. bis 17. August 2019 im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-Laatzen gegeneinander antreten. Als Hauptpreis darf der Sieger einen MINI One Cabrio im Wert von 26.000 Euro mit nachhause nehmen.

Die südbayerische Vorrunden-Challenge findet am Dienstag, 23. Juli 2019 im Fahrsicherheitszentrum Augsburg statt. Noch bis zum 12. Mai können sich Interessierte unter adac.de/fahrsicherheitsprofi anmelden.