Adriano Carciola und Sven Gäbelein bleiben beim HC Landsberg

Mit Adriano Carciola und Sven Gäbelein verlängern zwei erfahrene Spieler ihren Kontrakt bei den Riverkings des HC Landsberg.Unbenannt 6

Der 33jährige Stürmer Adriano Carciola wechselte im Sommer 2019 zum HCL und war seither eher vom Verletzungspech verfolgt. Bedingt durch zwei schwere Verletzungen am Bein und Oberkörper konnte er lediglich 28 Spiele für die Riverkings bestreiten und erzielte dabei allerdings trotz großer Einschränkungen knapp einen Punkt pro Spiel. Nachdem seine Verletzung jetzt auskuriert ist, geht er in die dritte Spielzeit am Lech.Ariano Carciola S

Sven Gäbelein gehört mit 28 Jahren ebenfalls zu den erfahrenen Spielern im Kader von Coach Fabio Carciola. Er geht in seine neunte Saison für den HCL und gehört damit zu den absoluten Konstanten im Oberligateam. Meist als Verteidiger eingesetzt, erzielte er in der vergangenen Saison 14 Punkte.Sven Gäbelein S

Team Manager Michael Oswald zu den zwei Personalien: „Nachdem sich erst in den letzten Tagen entschieden hat, wo Sven als angehender Lehrer eingesetzt wird, sind wir froh, die für uns wichtige Weiterverpflichtung endlich unter Dach und Fach gebracht zu haben. Sven ist ein sehr spielintelligenter Hockeyspieler, der sehr flexibel einsetzbar ist, junge Spieler führen kann und Anweisungen des Trainers super umsetzt. Er ist ein super Typ auch abseits des Eises und somit ein ganz wichtiger Baustein in unserem Team. Adriano hatte in den vergangen zwei Jahren extrem viel Verletzungspech und war auch in den Spielen, die er für uns bestritten hat, immer noch ziemlich beeinträchtigt. Er hat im Sommer mit seinen Physiotherapeuten und im Sommertraining hart gearbeitet und war bereits vier, fünf Mal auf dem Eis. Er konnte dabei schmerzfrei und ohne Einschränkungen spielen. Wir erhoffen uns von ihm dieses Jahr deshalb eine starke Leistung, die sich dann hoffentlich auch auf dem Punktekonto auswirkt. Adri ist ein netter Kerl, der in den letzten zwei Jahren wirklich gelitten hat. Wir wünschen ihm von ganzem Herzen eine verletzungsfreie Saison!“