Am 25.01.2023, gegen 23:15 Uhr, stellte ein Aichacher Anwohner eine Person fest, welche im Bereich der Schrobenhausener Str. in der Paar stand und offensichtlich aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Wasser kommt.

Als die verständigten Rettungskräfte an der Einsatzörtlichkeit eintrafen, versuchte sich der 29-jährige, deutlich alkoholisierte Mann, schwimmenderweise durch „Flucht“ der Rettung, welche aufgrund einer Außentemperatur von -1 Grad unstrittig war, zu entziehen. Letztendlich konnte der Mann aus dem Wasser geborgen werden. Wie der Mann in das Gewässer kam ist unklar, da er die Angaben hierzu verweigerte. Da der 29-jährige die anschließende medizinische Behandlung ablehnte, aber deutliche Anzeichen einer Unterkühlung zeigte, wurde der Mann mit polizeilicher Begleitung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Der Rettungsdienst, die freiwillige Feuerwehr Aichach, die Wasserwacht Aichach, sowie ein Wasserrettungsteam der Berufsfeuerwehr Augsburg waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.