Am Mittwoch (02.11.2022) wurde die Polizei gegen 19:00 Uhr über einen Brand in der Martinistraße informiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass sich ein Schuppen neben einem Mehrfamilienhaus in Brand befand. Das Feuer griff auch auf das Mehrfamilienhaus über. Die Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen, jedoch erlitten zwei Bewohner eine leichte Rauchgasintoxikation.

Die Löscharbeiten wurden durch die Freiwilligen Feuerwehren Aichach, Hollenbach und Kühbach durchgeführt.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat, wie in solchen Fällen üblich, die Ermittlungen übernommen. Hauptaugenmerk liegt hierbei unter anderem an der Ermittlung der Brandursache, die aktuell noch unklar ist.

Der entstandene Sachschaden wird auf einen unteren sechsstelligen Betrag geschätzt.

Da das Mehrfamilienhaus aktuell nicht bewohnbar ist, wurde den Bewohnern durch die Stadt Aichach kurzfristig eine anderweitige Unterkunft zur Verfügung gestellt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.

Siehe auch

Eilmeldung | Mehrfamilienhaus in Aichach brennt

Bewohner können nach Brand in Aichach nicht ins Haus zurück