Am heutigen Montag (15.04.2019)gegen 10:00 Uhr trat ein Exhibitionist in der Franz-Beck-Straße gegenüber vorbeifahrenden Fahrzeugen auf. Der dunkelhäutige Mann stand etwa auf Höhe der Fußgängerampel zum Freibad, unmittelbar neben dem Supermarkt auf einer Wiese.

Er hatte seine Hose komplett heruntergelassen und befriedigte sich mit einer Hand selbst. Offenbar um eine besondere Aufmerksamkeit zu erregen, hob er den anderen Arm in die Höhe und winkte den vorbeifahrenden Fahrzeugen zu.

Eine 42-jährige (vorbeifahrende) Verkehrsteilnehmerin hielt ihr Fahrzeug am Supermarktparkplatz an und verständigte von dort die Polizei. Aufgrund ihrer guten Beschreibung konnte der mittlerweile geflüchtete Exhibitionist von einer Streife der Aichacher Polizei in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs festgestellt und festgenommen werden. Bei diesem handelte es sich um einen 36-jährigen Somalier, der erst am Vortag nach Verbüßung seiner Strafe aus der Haft entlassen wurde. Er wird jetzt dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Der Exhibitionist muss aufgrund seines auffälligen Verhaltens weiteren Verkehrsteilnehmern
aufgefallen sein. Diese Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Aichach unter Tel.:
08251/8989-11 in Verbindung zu setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.