Aichach | Sekundenschlaf führt zu Frontalzusammenstoß

Am heutigen  Dienstag fuhr ein 57-jähriger Aichacher mit seinem Pkw um 06:30 Uhr auf der Münchener Straße in stadteinwärtiger Richtung. Zwischen der Werner-von-Siemens-Straße und „Am Plattenberg“ verfiel der 57-Jährige in einen Sekundenschlaf.Krankenwagen Rettungsdienst.png

Das Fahrzeug steuerte auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Pkw eines in Richtung B300 fahrenden 26-jährigen Mannes aus Pöttmes zusammen.

Beide Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen. Sie mussten mit dem RTW ins Aichacher Krankenhaus gefahren werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25000,00 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Münchener Straße bis ca. 08:30 h komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.