Aichach | Zeuge verhindert Schlimmeres – Mann stoppt stark verwirrte Autofahrerin

Dank dem beherzten Eingreifen eines Zeugen wurde gestern Abend gegen 18.15 Uhr in Schlimmeres verhindert und kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet oder gar geschädigt.

Auto 166753 1280
Symbolbild

Der Zeuge bekam mit, wie eine 90-jährige Nissan-Fahrerin zunächst von der Tankstelle an der Augsburger Straße in Richtung Bundesstraße 300 fuhr und dabei ständig auf die Gegenfahrbahn geriet. In den Kreisverkehr an der Tränkmühle bog sie schließlich nach links ein und befuhr ihn entgegen der Fahrtrichtung.

Der Zeuge konnte das Fahrzeug schließlich stoppen und die Polizei verständigen. Die stark verwirrte Frau wurde von den Beamten nach Hause verbracht und in die Obhut von Angehörigen übergeben.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.