Allenberg | 23-jährige Fußgängerin stirbt nach Unfall – Autofahrer auf der Flucht

Am Samstag, dem 16.04.2022, fanden Zeugen gegen 00:50 Uhr auf dem Geh-und Radweg parallel der Kreisstraße AIC 2, zwischen Allenberg und Höfarten (Gemeinde Schiltberg, Kreis Aichach-Friedberg), eine 23-jährige Frau leblos auf. Ein sofort hinzugezogener Notarzt konnte das Leben der schwerstverletzten Frau nicht mehr retten.

2022 04 16 Vifogra Id3739 Unfall Allenberg 15
Foto: vifogra

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass die aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen stammende 23-Jährige als Fußgängerin im Bereich der Auffindestelle unterwegs war und von einem bislang unbekannten Pkw angefahren und tödlich verletzt wurde. Der verantwortliche Fahrzeugführer entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. 

Die Polizei leitete noch in der Nacht umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, an denen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, ein. Diese führten bislang nicht zur Ermittlung des Fluchtfahrzeuges bzw. des verantwortlichen Fahrers. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde ein Gutachter zur Klärung des Unfallhergangs  hinzugezogen. 

Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher oder zum Unfallgeschehen geben  können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aichach unter der  Telefonnummer 08251/8989-0 in Verbindung zu setzen. 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.