Allergene entfernen: Gründe für einen Wasserstaubsauger

Wenn die Staubkörner in der Nase kitzeln, die Sofapolster einen muffigen Geruch verströmen und Allergiker in den eigenen vier Wänden unter geschwollenen Augen und einem Kratzen im Hals leiden, ist eines gewiss: Der nächste Hausputz lässt sich nicht länger aufschieben. 

Nach einem achtstündigen Arbeitstag finden Berufstätige und Eltern jedoch häufig keine Kraft, die verbliebene Energie in eine Grundreinigung der Wohnung oder des Hauses zu investieren. Dabei kann der Hausputz schnell und einfach realisiert werden. 

Denn mit dem richtigen Haushaltshelfer gelingt es Verbrauchern im Handumdrehen, die eigene Wohlfühloase von Staub und Schmutz zu befreien. Eignet es sich dabei um ein Allergiker-freundliches Gerät, trägt dies sogar dazu bei, die lästigen allergischen Symptome auf ein Minimum zu reduzieren. Doch was ist ein Wasserstaubsauger und lohnt sich ein Bodensauger mit Wassertank?  

Bildschirmfoto 2024 01 19 Um 17.13.40
@ pro-aqua

Was ist ein Wasserstaubsauger?

Zugegeben: Der Hausputz zählt nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen vieler Verbraucher. Für Allergiker birgt die Reinigung der eigenen Wohnung zudem das Risiko, dass sich die Symptome verschlimmern. So kann allein die Verwendung des Staubsaugers und das Entleeren des Gerätes dazu führen, dass Menschen mit einer Allergie niesen, husten oder gar an Atemnot leiden. 

Der Grund: Viele Staubsauger saugen Schmutzstoffe und Allergene ein und geben diese wieder über das Ausblassystem an ihre Umgebung ab. Staub und Reizstoffe werden demnach nicht eliminiert, sondern umverteilt. Die aufgewirbelten Partikel reizen die Atemwege und lösen typische körperliche Reaktionen aus. 

Wasserstaubsauger dagegen verfügen über ein einzigartiges Filtersystem. Sie weisen einen Wassertank auf, den Verbraucher mit Leitungswasser befüllen. Die Reizstoffe und der Schmutz gelangen über das Saugrohr in den Wassertank. Verfügen die Wasserstaubsauger über einen Trockenfilter, verbleibt ein Bruchteil der eingesaugten Stoffe im Wasser. 

Moderne Premiumgeräte wiederum weisen einen zweistufigen Separator auf, der den Trockenfilter ersetzt. Dieser trennt die Reizstoffe und die Raumluft voneinander und presst die Substanzen mit hoher Geschwindigkeit in das Wasser im Wassertank. Diese binden sich an die Flüssigkeit, sodass 99,998 Prozent der Substanzen im Inneren des Bodensaugers verbleiben. Über das Ausblassystem verlässt die frische, gesäuberte Raumluft das Gerät. Hochwertige Kanister unter pro-aqua.com fungieren somit auch als Luftreiniger. 

Exklusive Wasserstaubsauger – die Vorteile 

Wer von einem neuen Staubsauger träumt, kann sich getrost von dem Gedanken an herkömmliche Modelle verabschieden. Denn die moderne Staubsaugergeneration mit Wasserfiltersystem fußt auf den Reinigungsvorgängen der Natur und entfernt mehr Staub und Schmutz als Geräte mit Motorfiltern. Von diesem Umstand profitieren sowohl Allergiker als auch Menschen ohne Allergie. 

Der Clou: Dass ausschließlich reine Raumluft den Kanister verlässt, ist sogar über die Nase wahrnehmbar. Schließlich duftet die ausgestoßene Luft frisch und kann bei Bedarf durch ätherische Öle aromatisiert werden. Herkömmliche Staubsauger dagegen stoßen den typischen Staubsaugergeruch aus, sodass die gesamte Wohnung einen muffigen Geruch annimmt. 

Durch den Verzicht auf den Trockenfilter verbraucht ein Wasserstaubsauger außerdem wenig Energie und erzielt ein hohes Staubrückhaltevermögen. Die hohe Energieeffizienz schont den Geldbeutel, während der Hausputz schnell und gründlich gelingt.

Wer sich unsicher ist, welcher Staubsauger den persönlichen Anforderungen gerecht wird, nutzt einen praktischen Staubsauger-Vergleich. Hier werden beliebte Geräte gegenübergestellt, sodass sich der Verbraucher schnell und einfach einen Überblick über die Vorteile der einzelnen Modelle verschaffen kann. 

Darüber hinaus handelt es sich bei dem Wasserstaubsauger um ein Multifunktionsgerät. Das bedeutet, dass der Kanister zahlreiche Funktionen erfüllen kann. Mit dem passenden Zubehör kann dieser nämlich beispielsweise nicht nur als Staubsauger und Luftreiniger, sondern auch als Aromatisierer, Fensterreinigungsgerät, Tiefenreiniger für Polster, Matratzen und Teppiche, Saugwischer, Nasssauger, Waschsauger und Haushaltskompressor eingesetzt werden. 

Bildschirmfoto 2024 01 19 Um 17.13.49
@ pro-aqua

Das Fazit – energieeffiziente Wasserstaubsauger für den gesamten Hausputz 

Ein Gerät, zahlreiche Funktionen: Mit einem modernen Wasserstaubsauger reinigen Menschen mit einer Pollenallergie und Co. ihre Wohnung oder ihr Haus schnell und einfach. Das innovative Gerät verfügt über einen Wassertank und einen zweistufigen Separator. Letztgenannter trennt die Raumluft und die eingesaugten Reiz- und Schmutzstoffe voneinander. 

Während selbst feine Partikel im Inneren des Bodensaugers verbleiben, tritt die frische Luft über das Ausblassystem des Staubsaugers aus. Dabei verbraucht der Wasserstaubsauger wenig Energie und erreicht ein Staubrückhaltevermögen von nahezu 100 Prozent.  

Obendrein gelingt es Nutzern, den gesamten Hausputz mit einem einzigen Gerät zu realisieren. Denn der Wasserstaubsauger fungiert unter anderem als Fensterreiniger, Nasssauger und Tiefenreiniger.