Der ECDC Memmingen absolviert am Freitag das zweite Allgäu-Derby der Saison. Die Indians müssen beim ERC Sonthofen antreten und wollen hier erneut punkten. Zahlreiche Fans werden das Team im Oberallgäu unterstützen.

Unbenannt-21 Allgäu-Derby | Memmingen Indians reisen nach Sonthofen mehr Eishockey News Sport Unterallgäu ECDC Memmingen Indians ERC Sonthofen Bulls | Presse Augsburg
Foto: Alwin Zwibel

Es war der erste Sieg in der Oberliga und gleichzeitig der erste Erfolg nach einer langen Durststrecke im Derby, als die Memminger vor wenigen Wochen die „Bulls“ am Hühnerberg besiegten. Nun wollen die Rot-Weißen, wenn möglich, nachlegen und den nächsten Erfolg gegen den Rivalen feiern. Dass dies kein einfaches Unterfangen wird, ist aber jedem im Lager der Maustädter bewusst. Sonthofen, als etablierter Oberligist und letztjähriger Halbfinal-Teilnehmer, geht als klarer Favorit in die Begegnung, auch wenn Kapitän Carciola wohl noch ausfallen wird. Doch die Qualität im Kader der „Bulls“ ist noch immer riesig. Erfolgsgaranten sind u.a. Torhüter Patrick Glatzel, Verteidiger Vladimir Kames sowie die Angreifer Chris Stanley, Max Hadraschek oder der junge Marco Sternheimer (Förderlizenzspielder der Augsburger Panther).

Bei den Indians wird auf jeden Fall Martin Jainz zurückkehren, weitere Comebacks verletzter Spieler sind im Bereich des Möglichen. Nach dem schwachen Auftritt gegen Lindau am letzten Spieltag steht die Mannschaft etwas unter Zugzwang, auch personelle Veränderungen im Kader könnten in den kommenden Tagen folgen. Trotzdem stehen die Indians noch immer gut da, der Aufsteiger findet sich immer noch auf dem achten Rang wieder, einen Platz vor Gegner Sonthofen. Damit dies auch nach dem Spieltag so ist, müssen die Rot-Weißen aber punkten. Verlassen können sich die Memminger bei dieser Aufgabe auf jeden Fall auf ihre Fans. Mehrere Hundert werden am Freitag ins Oberallgäu reisen und wollen ihr Team unterstützen.

Am Sonntag folgt dann das Heimspiel gegen den EV Weiden am Hühnerberg. Die Gäste aus der Oberpfalz konnten die erste Begegnung knapp in der Overtime für sich entscheiden und stehen in der Tabelle einige Plätze vor den Indians. Der Vorverkauf für diese Begegnung läuft bereits, ein ausführlicher Vorbericht folgt.

mfr