Allgäu | E-Bike-Fahrerin übersieht Auto – 49-Jährige verstirbt noch an der Unfallstelle

Am 20.05.20 gegen 17:00 Uhr kam es zwischen Oberschönegg und Stolzenhofen zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

WhatsApp-Image-2020-01-29-at-21.27.54-2.jpeg Allgäu | E-Bike-Fahrerin übersieht Auto - 49-Jährige verstirbt noch an der Unfallstelle News Newsletter Polizei & Co Unterallgäu | Presse Augsburg

Die 49-jährige Fahrerin eines Pedelecs (E-Bike) fuhr von Dietershofen kommend in Richtung Stolzenhofen. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer kam aus Oberschönegg und fuhr ebenfalls in Richtung Stolzenhofen. An der Kreuzung der beiden Straßen wollte die E-Bike Fahrerin nach links in Richtung Oberschönegg abbiegen. Hierbei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Pkw-Fahrer, der einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Die Pedelec-Fahrerin verstarb trotz versuchter Reanimation noch an der Unfallstelle. Am Pedelec entstand Totalschaden. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Der Pkw-Fahrer und die Angehörigen wurden durch ein Team der Notfallseelsorge betreut.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.