Allgäuer Bundestagsabgeordnete Ferschl in den geschäftsführenden Landesvorstand der Linken gewählt

Die Allgäuer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Susanne Ferschl, wurde am Wochenende auf dem Landesparteitag der bayerischen Linken in den geschäftsführenden Landesvorstand gewählt.

Ferschl Susanne Gross
Foto: Marcel Bauer

Ferschl gehörte diesem Gremium bereits seit dem letzten Parteitag an. Ferschl zu ihrer Wahl: „Ich brenne für die Themen Arbeit und Soziales. Diese Themen möchte ich auch im Landesvorstand meiner Partei bearbeiten. In den kommenden zwei Jahren liegen sowohl die Europa- als auch die Kommunalwahlen vor uns, hier müssen wir deutlich machen, dass wir die Stimme der abhängig Beschäftigten sind.“