Traditionell findet am 8. August, dem Tag des Augsburger Hohen Friedensfestes, auch das Kinderfriedensfest statt – das größte Kinderfest in der Friedensstadt Augsburg. Der Zoo und der Botanische Garten öffnen dann von 13 bis 18 Uhr wieder ihre Pforten für einen Familientag rund um das Thema „Frieden“. Kinder bis 15 Jahre haben an diesem Tag freien Eintritt. 

14_08_04_Augsburg-Hohes-Friedensfest_Kinderfriedensfest_c_Christian_Menkel Am 8. August findet wieder das Kinderfriedensfest im Zoo und Botanischen Garten statt Freizeit News Botanischer Garten Augsburg Kinderfriedensfest Zoo Augsburg | Presse Augsburg
Foto: Christian Menkel

Dass beim Augsburger Friedensfest auch an die Kinder gedacht geht bis ins Jahr 1650 zurück. Während damals Friedensbilder und Friedenswecken verschenkt wurden, organisiert heute die Kommunale Jugendarbeit im Amt für Kinder, Jugend und Familie ein Fest für alle Kinder und ihre Familien. Es führt die Besucher spielerisch und mit viel Spaß an das Thema „Frieden“ heran und gibt Anregungen, sich damit auseinandersetzen.

Den Kern des Kinderfriedensfestes, das im vergangenen Jahr mehr als 10.000 Besucher zählte, bildet der „Tschamp Familienparcours“. Dafür konnte die Kommunale Jugendarbeit über 40 Kooperationspartner gewinnen, die den Parcours mit Leben füllen. Dabei zeigen kreative, sportliche und informative Aktionen zum Mitmachen den Besuchern die verschiedenen Facetten des Themas „Frieden“. Einige Organisationen machen auch auf die Flüchtlingsproblematik aufmerksam.

Einer der Höhepunkte des Kinderfriedensfestes ist dann um 16 Uhr das Aufstellen der Besucher für das „lebende“ Peace-Zeichen auf der großen Wiese im Botanischen Garten.