Am Mittwoch heulen die Sirenen über Bayern

Auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums des Innern werden jährlich zwei Probealarme gleichzeitig in weiten Teilen Bayerns durchgeführt. Der nächste Probealarm wird am Mittwoch, 15. April 2015 zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr erfolgen.

fire-siren-61750_1280 Am Mittwoch heulen die Sirenen über Bayern News Polizei & Co 15. April 2015 Heulton Mittwoch Probealarm Sirene | Presse Augsburg
Symbolbild

Dabei wird wieder ein Heulton von einer Minute Dauer zu hören sein, der die Bevölkerung veranlassen soll, anlässlich einer schwerwiegenden Gefahr für die öffentliche Sicherheit das Radio einzuschalten und auf Rundfunkdurchsagen zu achten.

Außerdem dient der Probealarm dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen. Der Probealarm ist danach beendet.

Die Medien, insbesondere die lokalen Rundfunk- und Fernsehsender, werden gebeten rechtzeitig vorher und besonders am Tag des Probealarms, entsprechend darauf hin zu weisen. Auch nach dem Signal (wenn die Bürger daraufhin das Radio eingeschaltet haben) sollte deutlich informiert werden, dass es sich um einen Probealarm handelte und keine Gefahr besteht.

Nicht nur im Stadtgebiet Augsburg, sondern auch im Landkreis Augsburg wird an folgenden Orten der Probealarm stattfinden:

Umgebung vom Kernkraftwerk:
Adelsried, Altenmünster, Bonstetten, Dinkelscherben, Emersacker, Heretsried, Horgau, Welden und Zusmarshausen.

Umgebung von Störfallbetrieben:
Allmannshofen, Aystetten, Biberbach, Bobingen, Diedorf, Ehingen, Ellgau, Gablingen, Gersthofen, Königsbrunn, Kühlenthal, Langweid, Meitingen, Neusäß, Nordendorf, Oberottmarshausen, Stadtbergen, Thierhaupten, Wehringen und Westendorf.

Über den nächsten landesweiten Probealarm, der voraussichtlich am 21. Oktober 2015 stattfinden wird, werden wir zu gegebener Zeit informieren.