Anteil der Pflegehelfer in Altenpflege 2020 gestiegen

Der Anteil von Helfern in der Altenpflege ist in den vergangenen Jahren um rund drei Prozentpunkte auf 48,8 Prozent aller Beschäftigten angestiegen. Das geht aus unveröffentlichten Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, die die Linksfraktion im Bundestag angefordert hat und über die die „Rheinische Post“ (Donnerstagausgabe) berichtet. Der Anteil der qualifizierten Fachkräfte ist seit 2012 dagegen in ähnlicher Größenordnung auf nur noch 49,7 Prozent gesunken, Fachkräfte machen demnach heute weniger als die Hälfte aller in der Altenpflege Beschäftigten aus.

Anteil Der Pflegehelfer In Altenpflege 2020 GestiegenMann im Rollstuhl, über dts Nachrichtenagentur

Spezialisten und Experten kommen auf einen Anteil von 1,5 Prozent. Allerdings sind nur Pflegefachkräfte Pflichtmitglieder in Pflegekammern, Helfer dagegen nicht. Das lasse erhebliche Zweifel an der Wirksamkeit von Pflegekammern aufkommen, da sie für etwa die Hälfte der Beschäftigten und auch für pflegende Angehörige nicht zuständig seien, so die Linke.

„Pflegekammern sind also ein Instrument der Spaltung der Pflegenden“, kritisierte Linken-Politikerin Pia Zimmermann.