Anton Gavel ist der neue Cheftrainer des Basketball Bundesligisten ratiopharm ulm. Der 37-jährige Erfolgscoach der Ulmer OrangeAcademy macht damit den nächsten Schritt in seiner Entwicklung und hat einen 2-Jahres-Vertrag unterschrieben. 
 
 Anton Gavel ersetzt den Slowenen Jaka Lakovic, der ratiopharm ulm über drei Jahre erfolgreich trainiert hatte. Lakovic hat den Club letzte Woche in Richtung des spanischen Top-Teams Gran Canaria verlassen. Mit der Entscheidung für Gavel wurde nun sehr schnell Planungssicherheit geschaffen. Der gebürtige Slowake freut sich auf seine Aufgabe: „Das ist eine besondere Herausforderung für mich. Es besteht Verantwortung auf beiden Seiten. Vor allem auch, weil ratiopharm ulm wieder den Mut zum Risiko gezeigt hat, diesmal mich als jungen Coach auszuwählen. Ähnlich war das ja bereits bei Jaka Lakovic, der hier zum ersten Mal kontinuierlich als Cheftrainer arbeiten konnte. Ich freue mich enorm auf das was kommt. Mir ist klar, dass das sportliche Niveau in der BBL deutlich höher ist als in der 2. Liga ProB. Allerdings habe ich diesen Schritt ja schon selbst als Spieler gemacht. Gemeinsam packen wir es an, das Beste rauszuholen und die Fans zu begeistern.“

Gavel Ratiopharm Ulm Bbu2

Gavel war die erste Option

Bei der Neubesetzung des Cheftrainer-Postens war Gavel für die sportliche Leitung des Bundesligisten von Anfang an erste Wahl, Sportdirektor Thorsten Leibenath: „Anton ist jetzt seit drei Jahren bei uns im Club, hat sowohl die OrangeAcademy, als auch die NBBL, mit extrem hohem Engagement sehr erfolgreich gecoacht. Allein das qualifiziert ihn bereits dafür, sich nun auf BBL- und EuroCup-Niveau beweisen zu dürfen. Anton verkörpert, wie kaum ein anderer, dass man über bodenständige, harte Arbeit ganz nach oben kommen kann. Seine Trainingsmethoden sind hochmodern, er weiß seine Spieler zu pushen, ohne dabei seinen empathischen Ansatz aus den Augen zu verlieren. Er identifiziert sich vollständig mit dem Club und der Philosophie des OrangeCampus, eine Philosophie der Entwicklung, der Verbesserung, des nächsten Schrittes. So war für uns schnell klar, dass Anton unser erster Ansprechpartner für die Lakovic-Nachfolge sein würde.“ Bereits im vergangenen Jahr und zum Saisonende der abgelaufenen Spielzeit hatten Gavel Angebote anderer Clubs für einen Wechsel vorgelegen.

Eine Mistress für die Angels Nördlingen – Laken James kommt zurück in den Rieskrater