Anzing/Frotzhofen | Rollerfahrer tödlich verletzt – Unfallfahrer flüchtig

Gestern Abend gegen 21:20 Uhr ereignete sich auf der St 2081 zwischen Anzing und Frotzhofen ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

Symbolbild

Nach bisherigen Erkenntnissen war es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Roller gekommen. Der 35-jährige Fahrer des Kleinkraftrades erlag trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Spuren am Unfallort deuten auf einen Audi 100 (Erstzulassung 1995, eingetragene Farbe grau) als Verursacherfahrzeug hin. Der bislang unbekannte Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Das Fahrzeug dürfte an der Front starke Beschädigungen aufweisen. Am Unfallort stellten die Beamten Teile der Beleuchtungsverglasung, des Kühlers sowie ein Kennzeichen sicher. Der Halter des Fahrzeuges mit einer Münchner Zulassung konnte bislang noch nicht angetroffen werden.

Die Unfallaufnahme wurde durch die Polizeiinspektion Poing durchgeführt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft München II wurde zudem ein Gutachter hinzugezogen.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Poing unter Tel. 08121/9917-0 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.