Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) geht mit Blick auf den Ukraine-Krieg und die wirtschaftlichen Folgen der Sanktionen von mehr als einer halben Million Kurzarbeitern in diesem Jahr aus. „Im Schnitt rechnen wir in diesem Jahr mit 590.000 Kurzarbeitern“, sagte er der „Bild am Sonntag“. Das Wirtschaftswachstum liege laut Prognosen bei 1,4 bis 1,5 Prozent, es bleibe also bei einem Wachstum.

Arbeitsminister Erwartet 590 000 Kurzarbeiter Wegen Ukraine KriegBundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

„Das Ganze steht aber unter dem Vorbehalt, dass sich der Krieg nicht ausweitet und die Energieversorgung steht.“ Heil versicherte, dass die Bundesregierung bei einer Verschlechterung der Lage „mit weiteren gezielten Wirtschaftshilfen und der Kurzarbeit, wo immer es geht, Arbeitsplätze sichern“ werde.