Arzneimittelhersteller Hexal ruft Schilddrüsen-Tabletten zurück

Der Arzneimittelhersteller Hexal ruft ein Schilddrüsenhormon zurück. Es handelt sich dabei um das Arzneimittel  L-Thyrox® HEXAL® 100 Mikrogramm Tabletten, 100 Tabletten, Chargenbezeichnung (Ch.-B.): KK2878.

close-up-1853400_1280 Arzneimittelhersteller Hexal ruft Schilddrüsen-Tabletten zurück Produktwarnungen Überregionale Schlagzeilen | Presse Augsburg
Symbolbild

 

Bei der oben genannten Charge kann nicht ausgeschlossen werden, dass einige Blister fälschlicherweise auf der Rückseite mit der Angabe „25 µg“ bedruckt sind. Alle Blister enthalten jedoch – wie auf der Faltschachtel angegeben – Tabletten mit  100 µg Wirkstoff Levothyroxin-Natrium.

Um mögliche Dosierungsfehler bei der Anwendung zu vermeiden, ruft Hexal vorsorglich diese Charge zurück.

Falls Sie L-Thyrox° HEXAL° 100 Mikrogramm  Tabletten, 100 Tabletten besitzen sollten, bitten wir Sie zu prüfen, ob es sich um ein Präparat der o.a. Charge handelt. 

Die Chargenbezeichnung (Ch.-B.) befindet sich seitlich auf der Faltschachtel. Falls Sie das Produkt  mit der Chargenbezeichnung KK2878 erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Apotheke in Verbindung.

Weitere Chargen, Packungsgrößen oder Dosisstärken sind nicht betroffen.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen während der Bürozeiten telefonisch unter +49 (0) 800 / 439 25 27, außerhalb  der Bürozeiten unter +49 (0) 2065 / 256 1665  oder per E-Mail an service@hexal.com an die Hexal AG.