Der geplante Reservebetrieb der zwei noch aktiven Atomkraftwerke in Süddeutschland ist beim Deutschen Naturschutzring (DNR) auf klare Ablehnung gestoßen. „In Frankreich fallen baugleiche Atomreaktoren aus Sicherheitsgründen aus – in Deutschland laufen sie nur noch, weil keine grundlegende Sicherheitsprüfung stattfindet“, sagte DNR-Präsident Kai Niebert der „Rheinischen Post“ (Donnerstag).

Zweitens würden die mutmaßlichen Anschläge auf die Gasleitungen in der Ostsee zeigen: „Auch kritische Infrastruktur ist nicht mehr sicher“, sagte Niebert und fügte an: „Drittens zeigt der Stresstest der Netzbetreiber, dass die AKW nur einen marginalen Beitrag zur Versorgungssicherheit liefern. Damit wird deutlich: In den sich verstärkenden Krisen weiter auf die Atomkraft zu setzen ist energiepolitisches und sicherheitspolitisches Harakiri“, so Niebert weiter.

Foto: Atomkraftwerk, über dts Nachrichtenagentur

Atomkraft Reserve Stoesst Bei Naturschutzring Auf Deutliche Kritik