Aufgabe erledigt | FC Augsburg nach klarem Sieg über Celle in der 2. Pokalrunde

In der vergangenen Saison war der FC Augsburg nach einer peinlichen Niederlage in Verl bereits in der ersten Pokalrunde ausgeschieden. Dieses Schicksal blieb den Schwaben heute erspart. Gegen den Oberligisten Celle wurde es am Ende deutlich. Der FCA steht nach einem 7:0 in der zweiten Runde des DFB-Pokals.

DF3E7A89-847A-48E8-BB54-892DED6969FD Aufgabe erledigt | FC Augsburg nach klarem Sieg über Celle in der 2. Pokalrunde Augsburg Stadt FC Augsburg News Newsletter Sport | Presse Augsburg
Foto: Eduard Martin

Das 1:2 in Verl und das damit verbundene Aus im DFB-Pokal läutete für den FC Augsburg in der vergangenen Spielzeit ein schwieriges Jahr ein. Auch heute traf man in der ersten Runde des Pokalwettbewerbs auf einen Underdog. Der Oberligist Eintracht Celle war nach Schwaben gereist. Heute zeigten sich die Spieler von Trainer Heiko Herrlich aber deutlich konzentrierter, als sie im letzten Jahr. Von Beginn an war man gegen den ambitionierten Fünftligisten das spielbestimmende Team. Gerade zu Beginn verteidigten die Amateure mit vollem Einsatz, so dass der Bundesligist bis in die 20. Spielminute auf das 1:0 warten musste. Dem Treffer von Vargas konnte der Bundesligist bis zur Pause nur noch ein weiteres Tor durch Caligiuri 9 Minuten später folgen lassen. 

Nach dem Seitenwechsel sollte das Augsburger Spiel deutlich effektiver werden. Entscheidend wirkte daran der eingewechselte André Hahn mit. In seinem 100. Pflichtspiel für die Fuggerstädter konnte der Norddeutsche einen Treffer selbst erzielen und war an zwei weiteren Toren als Vorlagengeber in der zweiten Hälfte beteiligt. Als Torschützen dürften sich Finnbogason und Niederlechner feiern lassen. Augsburg diktierte in den zweiten 45 Minuten das Spiel nahezu nach Belieben. Celle wehrte sich nach Kräften, doch das Ergebnis hätte noch klarer ausfallen können. Erst in den Schlussminuten konnten die Schwaben durch  zwei Treffer des eingewechselten finnischen Nationalspielers Jensen den Endstand von 7:0 herstellen.

Augsburg zieht nach einer konzentrierten Leistung und einem hochverdienten Ergebnis in die zweite Pokalrunde ein. Das Schicksal des vergangenen Jahres blieb Ihnen heute erspart.