Der Spruch „nach dem Abpfiff ist alles vergessen“ galt nicht für ein Amateurligaspiel am Sonntag. Als der Schiedsrichter das Spiel beendete und offenbar bereits auf dem Weg in die Kabine war, gingen zwei Spieler auf einen 24-jährigen Gegenspieler los.

Blue Light 4694846 1280
Bild von Stephan Wusowski auf Pixabay

Der 24-Jährigen wurde dabei gewürgt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Zeugen alarmierten die Polizei, welche die Situation vor Ort beruhigte.
Gegen die beiden 29- bzw. 30-jährigen Männer wird nun wegen einem ermittelt. Der 24-Jährige wurde leicht verletzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.