Augsburg | Auto landet frontal in einer Hausmauer – Zwei Kinder und zwei Frauen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Augsburger Innenstadt geriet ein Pkw derart außer Kontrolle, dass er schließlich an einer Hausmauer landete. Vier Personen, darunter zwei Kinder wurden verletzt.

polizei_krankenwagen2 Augsburg | Auto landet frontal in einer Hausmauer - Zwei Kinder und zwei Frauen verletzt News Polizei & Co Augsburg Klinkerberg Unfall | Presse Augsburg
Archivfoto: Dominik Mesch

Gestern Nachmittag gegen 16.15 Uhr befuhren zwei Pkw-Fahrer zeitgleich den Klinkerberg in Richtung Fröhlichstraße. Ein 37-jähriger BMW-Fahrer, in dessen Auto auch sein 6-jähriger Sohn saß, übersah dabei beim Spurwechsel einen links neben ihm fahrenden Pkw. Das Fahrzeug war besetzt mit zwei erwachsenen Frauen im Alter von 44 und 29 Jahren und zwei Kindern im Alter von 3 und 5 Jahren.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wodurch der Pkw der Frau derart außer Kontrolle geriet, dass er von der Fahrbahn auf den Gehweg abkam. Dort überrollte er zunächst ein Verkehrszeichen, verfehlte im Anschluss nur knapp eine Fahrradfahrerin, die die Straße gerade bergab fuhr und landete schließlich frontal in einer Hauswand. Dabei wurden auch noch zwei abgestellte Fahrräder beschädigt. Die beiden Frauen sowie die zwei Kinder wurden durch den Unfall leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Unfallfahrer bleibt unverletzt

Die Insassen des BMW blieben unverletzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden.