Augsburg-Bärenkeller | Autofahrer fährt siebenjährige Schülerin an

Ein siebenjähriges Mädchen ist gestern auf dem Nachhauseweg von einem Autofahrer im Lerchenweg angefahren und dabei leicht verletzt worden.

20150414_bärenkeller_schule_mensa_004 Augsburg-Bärenkeller | Autofahrer fährt siebenjährige Schülerin an Augsburg Stadt News Polizei & Co Bärenkeller Schülerin Unfall | Presse Augsburg
Foto: Valerie Augsburger

Nach Unterrichtsende überquerte das Kind die Fußgängerampel vor der Schule und bückte sich unmittelbar danach hinter einem auf dem Parkplatz einer Bäckerei abgestellten Auto ab, um etwas aus dem Schulranzen / Rucksack zu holen. Genau in diesem Moment, als das Mädchen abgetaucht und nicht mehr im Blickfeld war, setzte der Fahrer des geparkten Pkw beim Ausparken zurück. Dabei fuhr er zuerst über den Schulranzen (kein Schaden) und im Anschluss leicht gegen das Bein der Siebenjährigen. Statt allerdings stehen zu bleiben, rannte die Schülerin weg. Der Fahrer stieg wohl noch aus und sah dem Mädchen hinterher, bevor er – wohl in der Annahme, dass nichts passiert war – ebenfalls weiterfuhr.

Erst im Nachhinein erschien der Vater des Mädchens auf der Dienststelle, um den Sachverhalt bei der Polizei mitzuteilen. Das Kind zog sich lediglich leichte Prellungen am Bein zu. Gesucht wird nun jener Fahrer, der zwischen 12.10 und 12.30 Uhr auf dem Parkplatz der Bäckerei sein Auto (ohne Beschreibung) dort abgestellt hatte, ebenso wie andere Verkehrsteilnehmer, die den Vorfall möglicherweise mitbekommen haben und den Fahrer (nur bekannt: Mann) möglicherweise sogar kennen. Sowohl der Fahrer, als auch anderweitige Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510 zu melden.