“Augsburg Calling” wird mit Rekordsumme gefördert

Der von der DFL gegründetete Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur (PFiFF) unterstützt das Projekt “Augsburg Calling” mit der bislang höchsten gewährten Förderung von 50.000 Euro.

20140819_fca_bvb_0048 “Augsburg Calling” wird mit Rekordsumme gefördert FC Augsburg News Sport Andreas Rettig Augsburg Calling Gerhard Seckler | Presse Augsburg
Gerhard Seckler (2. von rechts) erhielt 50.000 für „Augsburg Calling“ | Foto: Sebastian Pfister

Vor dem Freitagabend-Spiel zwischen dem FCA und Borussia Dortmund überreichte DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig einen Scheck an Gerhard Seckler, den Oranisator der Faninitiative. “Das Projekt ist vorbildlich“, findet Rettig. Es verbinde Fankultur mit dem Präventions- und Inklusionsgedanken. “Fans feiern über Klub-Grenzen hinweg und lassen Vorurteile und Lagerdenken gar nicht erst entstehen.”

Das Projekt “Augsburg Calling” nimmt regelmäßig Anhänger von anderen Vereinen mit einem bunten Wochenend-Programm in Empfang.

Auch Presse Augsburg unterstützt „Augsburg Calling“ im Rahmen einer Medienpartnerschaft. Hier finden Sie aktuelle Infos.