Die Regierung von Schwaben hat in der Sterngasse 3 ein Gebäude als Unterkunft für Asylbewerber angemietet. 

kind_junge_flüchling_asyl Augsburg | Eine neue Asylunterkunft entsteht in der Sterngasse, eine weitere kommt nach Göggingen News Politik Asylunterkunft Dr. Stefan Kiefer Göggingen Sterngasse Volker Schafitel | Presse Augsburg
Symbolbild

Inzwischen haben sich diese Pläne konkretisiert: In dem Haus sollen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge leben, nachdem gerade die Zahlen in dieser Gruppe von Asylsuchenden in den letzten Monaten stark zunehmen. Für interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Personen, die sich bei möglichen Hilfsaktionen der örtlichen Gemeinschaft engagieren möchten, findet am Montag, 27. Juli, 19.30 Uhr, im Kleinen Sitzungssaal des Rathauses eine Informationsveranstaltung statt.

Eine weitere Unterkunft ist in Göggingen geplant. Stadtrat Volker Schafitel (Freie Wähler) hat sich diesbezüglich mit einem Dringlichkeitsantrag an den Sozialreferenten der Stadt Augsburg, Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer gerichtet. Darin heißt es: „Es muss kurzfristig eine vom Sozialreferat der Stadt Augsburg organisierte, neutrale Bürgerinformation in Göggingen stattfinden. Die Einladung hierzu muss rechtzeitig u.a. über die Presse erfolgen.“ Dem Schreiben hatte er eine Unteschriftenliste von Bürgern gegen das derzeitige Konzept beigelegt. Es wird unter anderem kritisiert, dass eine bisherige Infoveranstaltung über den geplanten Neubau am gleichen Tag abgehalten, wie bekanntgegeben wurde. Viele betroffene Bürger hätten deshalb nicht teilnehmen können.